Zurück

Electron 3000 Tonerzeuger zu Electronium

 
01_Floete1(Mozart).mp3
 
02_Floete2(Bach).mp3
 
03_Piccolo-Floete.mp3
 
04_Oboe1(Vivaldi).mp3
 
05_EnglischHorn.mp3
 
06_Klarinette.mp3
 
07_Fagott.mp3
 
08_Horn.mp3
 
09 Unseen Eyes 1.mp3
 
09_Trp1(Neruda).mp3
 
10_Trp2(Haydn).mp3
 
11_Trp3(Hummel).mp3
 
12_Trp4(Blues).mp3
 
13_Bariton-Sax.mp3
 
16_Mandoline.mp3
 
17_Celesta.mp3
 
20 Pipe Jigs.mp3
 
21 Tiritomba.mp3
 
21_BigBand_(OneForRS).mp3
 
23_Violine_(Czardas).mp3
 
29 European Faces.mp3
 
31 Caprice.mp3
 
280 Londonderry Air.mp3

Artikelbeschreibung

Das Electron 3000 ist der Tonerzeuger für die HOHNER Tastatur Electronium 3000; verwendbar aber auch für Electronium TK, Electronium 2000 und Eldec-Electronium.

Der Expander kommt nicht nur im ansprechenden, edlen Design daher, sondern hat auch einiges unter der Haube; einen riesigen Samplespeicher mit einem Gigabyte hervorragender, neu produzierter Samples. Weiterhin sind die spieltechnischen Mglichkeiten im Vergleich zu bisherigen Electronien deutlich erweitert und verbessert worden. Trotz der vielen Möglichkeiten, die das Instrument bietet, verspricht es dennoch eine kinderleichte Bedienung. Das ELECTRON 3000 wird in einem Alukoffer mit einem externen Netzteil geliefert. Die Samples sind direkt aufgenommen und klingen auf Grund des natürlichen Dynamik- und Ansprechverhaltens verblüffend echt und natürlich. Für den einen oder anderen mag der klangliche Dynamikbereich etwas zu grob erscheinen, doch hier kann man was dagegen tun. Durch den großen Samplespeicher haben die meisten Instrumente ein eigenes Sample für jeden Halbton, was sterilen Klangfarben, wie man sie zum Teil von früheren Sound - Modulen kennt, entgegenwirkt. Die verschiedenen Instrumente klingen klar und offen und haben dennoch einen vollen, runden Klang. Bei weit aufgezogenem Balg strahlen besonders die Blechbläser. Beim piano wird der Klang sehr weich. Interessant ist, dass sich bei dynamischem Spiel nicht nur Lautstärke und Klangfarbe verändern, sondern auch das Ansprechverhalten. Hier ist natürlich etwas Übung nötig, bis sich das ideale Spielgefühl für die einzelnen Instrumente einstellt.Tipp: Man muß sich beim Spielen einer Klangfarbe das Instrument im Kopf vorstellen und schon stellt sich ein Spielgefühl ein. Bisherige Electronien konnten dieses Dynamikverhalten nicht umsetzen. Wir haben die Vorstellung, dass jedes Orchester seinen eingenen Sound findet. Nur so bekommt man neue Fans und Freunde. Im Edit-Modus kann man alle wichtigen Einstellungen zur Klanganpassung eingeben. Das Vibrato kann in der Stärke, Geschwindigkeit und Einschwingzeit variiert werden. Der Dynamikbereich für die Klangfarbe lässt sich nach oben und unten eingrenzen. Ebenso kann ein Klang, der beim ersten Anspielen u. U. zu hart erscheint, butterweich gemacht werden. Gespeichert wird der Klang dann auf eine der neun USER - Bänke. Das in den Fünfzigerjahren erstmals gebaute, originale HOHNER Röhren - Electronium lebt nach wie vor und hat auch seine unbestreitbare Berechtigung durch die vielfältig existierende Literatur, die für dieses Instrument geschrieben wurde. Leider ist der Zustand der alten Originalinstrumente in vielen Fällen absolut desolat. Das liegt nicht einmal an der Röhrentechnik, denn die verwendeten Röhren sind heute immer noch problemlos erhältlich. Vielmehr sind andere elektronische Bauteile und vor allem der Tastenkontaktsatz daran schuld, dass so ein Instrument meist nur unter unverhältnismäßig großem Aufwand instandgesetzt werden kann. Das ELECTRON 3000 beinhaltet alle 21 Originalklangfarben des aus dieser Zeit stammenden Röhren - Electroniums. Besondere Beachtung fand dabei ein möglichst authentisches Dynamikverhalten, wie man es vom Ur-Instrument her kennt. Umsteigern stehen also alle bisher gebräuchlichen Klangfarben (ohne Verstärker - Rauschen und - Krachen oder ständiges Nachstimmen) weiterhin zur Verfügung. Die Electronium - Tradition des letzten halben Jahrhunderts wird so mit der Technik des dritten Jahrtausends vereint.
Im Video links sehen und hören Sie das Akkordeon Landesorchester Hessen mit George Gershwin, Rhapsody in Blue.
Am Afang geht es mit einer Klarinette los danach folgen Oboe usw. Links sind Soundbeispiele des Electron 3000 zu hören.

Spezifikationen

für 2 Electroniumspieler

128 Klangfarben

alle 32 alten Röhren Electronium Klangfarben

USB Schnittstelle zur Datensicherung

Editierbare Klangfarben

User-Bänke

2.550,00 EUR
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versand
Artikelnummer: Electron 3000
Lieferzeit: 1-3 Tage